Die Trianel GmbH, die die Energiebeschaffung und -vermarktung sowie die Handelsaktivitäten für die gesamte Trianel-Gruppe bündelt, geht neue Wege in der Bewertung und Optimierung der Erzeugungs- und Speicheranlagen sowie ihrer Beschaffungsportfolios. Das Unternehmen nutz, überzeugt von den wissenschaftlichen Arbeiten zur stochastischen Optimierung sowie vom nachhaltigen Erfolg des mittlerweile schon mehrjährigen Einsatzes der stochastischen Optimierung, Software und Modelle der Decision Trees GmbH in den Unternehmensbereichen des Erzeugungsportfoliomanagements, der Kraftwerkseinsatzes sowie des Portfoliomanagements Erdgas.

Als erfolgreichste Stadtwerkekooperation in Deutschland und Europa steuert das Unternehmen nicht nur die eigenen Erzeugungskapazitäten, sondern vermarktet diese auch für ihre Gesellschafter und Kunden, wie z.B. das Erdgas-Kraftwerk Hamm-Uentrop, das Steinkohlekraftwerk Lünen sowie weitere reale und virtuelle Kraftwerke und Kraftwerksscheiben. Diese werden seit dem 01.01.2008 basierend auf den Ergebnissen der stochastischen Optimierung aus DT.PLANTVAL vermarktet, wodurch eine signifikante Steigerung der Profitabilität der Anlagen erzielt wird.

Darüber hinaus entwickelte Decision Trees für Trianel die Software DT.STORAGE. Damit werden seit dem 01.10.2008 die Day-Ahead- und Forward-Handelsentscheidungen für den Trianel-Gasspeicher in Epe sowie für eine Vielzahl von Erdgasspeicher- und Erdgasbeschaffungsportfolios optimiert. Zudem werden basierend auf der stochastischen Optimierung Risikokennzahlen berechnet (Value-at-Risk) sowie automatisierte Bewirtschaftungs- und Risikoreports erstellt.