Kraftwerkseinsatzplanung - Stochastische Optimierung - Deterministische Optimierung - Day-Ahead-Einsatzplanung - Regelenergieangebotsoptimierung - Intraday-Einsatzplanung - Terminvermarktung - Delta-Hedging - Brennstofflogistik


Optimierung von Kraftwerken und thermischen Erzeugungsportfolios

Unser stochastisches Optimierungssystem zur Bewertung und Einsatzplanung von thermischen Erzeugungsportfolios wird in Kooperation mit Anwendern ständig weiter entwickelt. Daher kennen wir Ihre Probleme und haben eine gezielte und umfassende Lösung für Sie parat:
Sie integriert die adäquate Modellierung zukünftiger Unsicherheiten mit der Modellierung aller technischen, vertraglichen und marktspezifischen Eigenschaften von thermischen Kraftwerken, Brennstoffverträgen und Energiemärkten.

Unsere Lösung

  • Optimierung der Day-Ahead-Einsatzplanung
  • Gemeinsame Optimierung Ihrer Brennstoffbezugsverträge, Gasspeicher, Kohlelager,  Brennstoffmärkte und Emissions-Zertifikatsmärkte
  • Optimierung der Angebotserstellung für Regelenergiemärkte mit turbinengenauer Vorhaltungsoptimierung für real Ausführbare Regelenergieverpflichtungen. Mehr unter Regelenergieangebotsoptimierung
  • Besonderer Fokus auf kurzen Rechenzeiten für mehr Flexibilität
  • Gemeinsame Optimierung ihrer vorgelagerten Brennstofflogistik

Ihre Vorteile mit der stochastischen Optimierung

Der Realoptionswert für Kraftwerke ohne Brennstofflimitierung und ohne Restriktionen der An- und Abfahrten kann auch mit Verfahren der Monte-Carlo-Simulation ermittelt werden. Allerdings müssen Erzeugungskapazitäten, die solchen Restriktionen unterliegen, Szenariobaum-basierte Optimierungsverfahren angewendet werden.

  • Bestimmung von Schattenpreisen für Ihre begrenzten Ressourcen mit zeitintegralen Restriktionen, wie z.B. Kraftwerksstarts, Brennstoff- Take-or-Pay-Mengen, Speicherbegrenzungen, …
  • Langfristige Terminvermarktung Ihres Portfolios mit risiko-adjustierter CVaR-Steuerung des Portfolios
  • Bestimmung Ihrer Gewinnverteilung, Value-at-Risk und anderer Risikokennzahlen
  • Einbeziehung von Kraftwerksausfällen
  • Delta-Hedging von thermischen Kraftwerken. Für mehr Details siehe Delta Heding

Detailliertere Informationen über unsere Modellierung finden Sie in der Broschüre.