Gasportfoliooptimierung - Bewertung von Erdgasspeichern -Bewertung von flexiblen Erdgas-Bezugsverträgen - Bewertung von Transportkapazitäten - Risikoadjustierte Steuerung von Terminmarktportfolios - Stochastische Optimierung - Deterministische Optimierung


Gaswirtschaft

In den sich rasant entwickelnden Gasmärkten gewinnt eine marktnahe und stochastische Bewertung von Erdgasspeichern, Erdgasverträgen oder Beschaffungsportfolios mehr und mehr an Bedeutung. Mit einer stochastischen Optimierung können die Schwankungen an den Märkten abgebildet werden. Wir bieten u.a. Lösungen auf folgenden Gebieten: 

Gasbeschaffungsportfolio-Optimierung

  • Entscheidungsunterstützung für die strukturierte Gasbeschaffung  an Termin-, und Day-Ahead-Märkten
  • Flexibilität zur Deckung von Absatzlastgängen auch in teilweise illiquiden Märkten wird durch flexible Verträge oder Gasspeicher gewährleistet
  • Abblildung der vollen Komplexität von Beschaffungsportfolios: Gas- und Ölmarkt-indizierte Bezugsverträge, Gasspeicher, Transportrestriktionen, verschiedene Marktgebiete, ...
  • Unsere Lösung: Optimierung mit stochastischen Marktpreisen und Absatzlastgängen, risikoadjustierte Steuerung von offenen Positionen in Terminmärkten

Bewertung von Gasspeichern und flexiblen Gasbezugsverträgen

  • Intrinsische und extrinsische Bewertung von Gasspeichern und flexiblen Gasbezugsverträgen mit hochkomplexen Volumen-Restriktionen und Arbeitspreisformeln
  • Modellierung und Szenariogenerierung von Forward- und Day-Ahead- Erdgasmärkten
  • Schätzung von Volatilitäts-, Mean-Reversion- und Korrelationsparametern aus historischen Preisverläfuen
  • Modellierung der realen Vermarktung von Speichern und Verträgen - gemeinsame Abbildung im Spot- und Terminmarkt
  • Dynamisches Hedging - risikolose Gewinne können durch Umschichtungen des Terminmarktportfolios erfasst werden
  • Unsere Lösung: Gemeinsame stochastische Optimierung der Spot- und Terminmarkt-Bewirtschaftung in allen Pfaden eines Szenariobaumes

Ihre Vorteile mit der stochastischen Optimierung

Der intrinsische Wert eines flexiblen Assets, wie z.B. eines Gasspeichers oder eines Gasbezugsvertrages ist der Wert, der gegeben der aktuellen Marktpreise erzielt werden kann. Aufgrund der Flexibilität ist der Wert des Assets, der zukünftig bei sich ändernden Spot- und Terminmarktpreisen erwirtschafet werden kann, deutlich höher. Dieser extrinische Wert wird basierend auf der stochastischen Optimierung ermittelt. Dies kann für einzelne Assets oder auch für Beschaffungsportfolios durchgeführt werden.

Neben der intrinsischen und extrinsischen Bewertung von Assets oder Asset-Portfolios werden basierend auf der stochastischen Optimierung effizientere Entscheidungen in der täglichen Bewirtschaftung von Gasspeichern, Gasverträgen oder Beschaffungsportfolios bestimmt. Dies umfasst sowohl die Day-Ahead-Bewirtschaftung der Assets als auch den Handel an Spot- und Terminmärkten. 

Die stochastische Optimierung von Erdgasportfolios hat in der Praxis nachweislich zu höheren Gewinnen bzw. niedrigeren Beschaffungskosten geführt.

Folgende Schritte werden für die stochastische Bewertung und Optimierung gaswirtschaftlicher Assets durchgeführt.

  • Schätzung der Volatilitäts-, Mean-Reversion- und Korrelationsparameter aller Marktpreise (Day-Ahead und Termin)
  • Szenariogenerierung von Day-Ahead-Marktpreisen
  • Szenariogenerierung von Terminmarktproduktpreisen (Korrelationen von Terminmarktprodukten untereinander sowie mit Day-Ahead-Märkten werden berücksichtigt)
  • Szenariogenerierung von Lastgängen
  • Gemeinsame stochastische Optimierung gaswirtschaftlicher Portfolios
  • Bestimmung von Profitverteilunen bzw. Beschaffungskostenverteilungen
  • Bestimmung von Schattenpreisen (Bewertung des Gases in zukünftigen Bewirtschaftungszeiträumen)
  • Ableitung von Handels- und Bewirtschaftungsentscheidungen

 Detailliertere Informationen über unsere Modellierung finden Sie in der Broschüre.