Studien

Mit Projektstudien für unsere Kunden und wissenschaftlichen Kooperationen analysieren wir mathematische Optimierungsmethoden in der Energiewirtschaft für verschiedene Anwendungsgebiete,  wie z.B. zur intrinsischen und extrinsischen Bewertung von Kraftwerken, Gasspeichern und Gasverträgen.

Quantifizierung des Mehrwerts stochastischer Optimierungsmodelle

Zudem bieten wir ex-post Analysen an, um den Mehrwert der stochastischen Optimierung zu quantifizieren.  Dazu wird ein Kraftwerks-, ein Gasbeschaffungs- oder ein Wasserkraftportfolio identisch abgebildet, in jeweils einem stochastischen und einem deterministischen Modell.

Über einen historischen Zeitraum, etwa ein vergangenes Gaswirtschaftsjahr, werden dann die täglichen Entscheidungen der Bewirtschaftung des Portfolios einmal stochastisch und einmal deterministisch optimiert. Die jeweils täglich angenommene zukünftige Preisentwicklung wird in der deterministischen Optimierung mit der täglichen Price Forward Curve modelliert und in der stochastischen Optimierung mit einem Szenariobaum. So ergeben sich über den historischen Zeitraum zwei unterschiedliche Entwicklungen der Bewirtschaftung und des Ressourceneinsatzes. Am Ende des Bewirtschaftungszeitraums kann dann verglichen werden, wie viel mehr Profit die stochastische Optimierungsserie erwirtschaftet bzw. wie viel Kosten sie eingespart hat.

Eine Studie über den Einsatz der DT.EnergySuite finden Sie hier: Studie